Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cusco Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Sonntag, der 19. November 2017  
Spanisch lernen in Cusco (Peru)
Fotogalerie
Seite merken
Garantien für deine Reise

Cusco Stadtinfo

Cusco ist eine großartige und faszinierende Andenstadt. Die Inkas bauten sie einst zur prunkvollen Hauptstadt aus und nannten sie "Nabel der Welt". Die Architektur des Stadtzentrums ist eine interessante Mischung aus inkaischer Bauweise und spanischem Kolonialstil. Alle Häuser haben rote Ziegeldächer.

In Cusco und Umgebung gibt es zahlreiche Ruinen aus der Inkazeit. Die berühmteste Stätte ist Machu Picchu, etwa 3 Eisenbahnstunden von Cusco entfernt gelegen. Das Hochtal, in dem die Stadt Cusco auf einer Höhe von 3.400 m liegt, ist umgeben von den majestätischen Gebirgszügen der Anden und zu allen Jahreszeiten ein Besuch wert. Cusco ist heute eine belebte Stadt mit 300.000 Einwohnern, deren Haupteinnahmequelle der Tourismus ist.

Das Stadtleben ist entspannt und bietet den Besuchern das ganze Jahr über eine breite Auswahl an Festivals und anderen Anziehungspunkten. Zu den bevorzugten Aktivitäten unserer Studierenden gehören das Besuchen von Festivals in der Stadt (und näherer Umgebung), Abenteuertrekking, River Rafting, Pferdeausritte, historische und archäologische Touren, das Besuchen der zahlreichen Museen in Cusco, Einkaufen und natürlich auch der Besuch von lokalen Clubs und Bars.

Von zentraler Bedeutung für das Stadtleben ist die majestätische Plaza de Armas, ein lebhafter Platz, umgeben von historischen Kirchen, kleinen Geschäften und Restaurants, die originale einheimische Speisen anbieten. Für die weniger Abenteuerlichen gibt es auch viele Lokale, die Hamburger, Sandwiches und Pizza verkaufen. Die Plaza de Armas mit ihrem wunderschönen Brunnen und dem Garten ist bei den Einwohnern und den Besuchern ein beliebter Treffpunkt.

Die Stadt bietet viel Einladendes an: etwa einen Einkaufsbummel, der Besuch von Museen, lokaler Märkte oder zahlreicher malerischer Parks und Plätze, wo man in Cusco gerne verweilt. Zum Ausgehen am Abend gibt es im Stadtzentrum ein vielfältiges Angebot von Orten des geselligen Zusammenseins von Studierenden mit Peruanern oder ausländischen Touristen. Von Cusco aus kann man zahlreiche attraktive Ausflüge unternehmen, zum Beispiel zu den imponierenden Inkaruinen in den umliegenden Bergen, oder in kleine Dörfer, wo das Leben heute nicht sehr viel anders ist als vor hundert Jahren.

Südamerika Newsletter
Nützliche Informationen
Kundenmeinungen