Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Sucre Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Donnerstag, der 22. Juni 2017  
Spanisch lernen in Sucre (Bolivien)
Fotogalerie
Seite merken
Garantien für deine Reise

Bolivien Länderinfo

Eingebettet zwischen Peru, Paraguay, Argentinien, Brasilien und Chile liegt Bolivien sprichwörtlich im Herzen Südamerikas. Etwa dreimal so groß wie Deutschland hat das Land nur ca. ein Zehntel an Einwohnern und ist damit eines der am wenigsten bevölkerten Länder. Eine atemberaubende Vielfalt an Fauna, Flora, Klima und Landschaften, vom Menschen noch unberührt, kannst du hier kennenlernen.

Bolivien ist eines der artenreichsten Länder der Erde, viele von ihnen sind vom Aussterben bedroht. Etwa 40 verschiedene Ökosysteme finden sich vor. Aufgrund der geografischen Gegebenheiten ist es möglich am selben Tag Wanderungen von den schneebedeckten Gipfeln der Anden bis in tropisch warme Urwaldregionen zu unternehmen.

Eine der bekanntesten Attraktionen ist der Titikakasee, der am höchsten gelegene schiffbare See der Welt. Das tiefblaue Wasser in dem sich praktisch 365 Tage im Jahr die Sonne spiegelt, Schilfboote und einsame Inseln mit Ruinen aus präkolumbianischen Zeiten verleihen ihm einen ganz besonderen Glanz. Der Salar de Uyuni ist ein weiterer Anziehungspunkt. Dieser ehemalige Binnensee hat sich im Verlauf der Jahrhunderte zu einer riesigen Salzwüste verwandelt. Unzählige Nationalparks wollen den Artenreichtum der Fauna und Flora schützen. So zum Beispiel die für die Anden so typischen Lamas im Sajama-Park oder den Jaguar im Noel Kempff Park. Dinosaurierspuren gibt es im Toro-Toro Park zu bestaunen. Doch auch weniger bekannte der insgesamt 26 Nationalparks haben viel zu bieten.

Während im Hochland, dem Altiplano, verlassene Minenstädte die Kolonialzeit der Spanier bezeugen, bestehen im Tiefland im Osten des Landes noch alte Missionseinrichtungen der Jesuiten, deren beeindruckende Kirchenkonstruktionen aus Holz Beachtung der UNESCO als Weltkulturerbe gefunden haben.

Bolivien gilt als das ursprünglichste Land Südamerikas nicht zuletzt aufgrund des hohen Bevölkerungsanteils von Indígenas, den Nachfahren indianischer Ureinwohner, der schätzungsweise bei 50-70% liegt. Dies spiegelt sich in der Kultur und den Traditionen des Landes wider und macht Bolivien zu einem einzigartigen Reiseziel.

Südamerika Newsletter
Nützliche Informationen
Kundenmeinungen