Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Mendoza Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Dienstag, der 21. November 2017  
Spanisch lernen in Mendoza (Argentinien)
Fotogalerie
Seite merken
Garantien für deine Reise

Mendoza

Mendoza ist im Vergleich zu Buenos Aires eine geradezu beschauliche Großstadt. In der Region Cuyo, etwa 700 m über dem Meer liegt die Stadt am Fuß der Andenkordillere, die die Grenze zu Chile bildet. Die Berge steigen hier über 6.000 m an, der höchste Amerikas, der Cerro Aconcagua sogar auf 6.959 m. Die Gegend um Mendoza zeichnet sich durch ihr trockenes und sonniges Klima mit milden Temperaturen aus. Die idealen Voraussetzungen für den Weinbau, der das Landschaftsbild prägt und Mendoza über die Landesgrenzen hinaus bekanntgemacht hat.

Nicht nur das Klima und der Wein machen das mediterrane Flair der Stadt aus. Die Atmosphäre ist gelassen, von Hektik ist nichts zu spüren. Baumbestandene Alleen laden zum Spazieren ein. Der Paseo Sarmiento, die für Autos gesperrte Flaniermeile, steht voller Café-Tische an denen die Menschen gemütlich beisammensitzen und die passierenden Fußgänger oder die Pracht der gepflegten Blumenanlagen betrachten. In den vielen Lokalen gibt es neben zarten Steaks auch eine große Auswahl an Pasta und Pizza, Beweis des italienischen Einschlags, der überall zu verspüren ist. Zentrum der Stadt bildet die Plaza Independencia. Das Theater und das Museum in dessen Mitte sind von Bäumen und Grünflächen umgeben. Um den Platz herum stehen Verkaufsstände mit Kunsthandwerk.

Gut zu Fuß erreichbar ist der Parque San Martín am westlichen Rand der Innenstadt, der am Wochenende beliebtes Ausflugsziel der Mendocinos ist. Hier befindet sich auch der Zoo der Stadt. Das Umland bietet ebenfalls allerlei Möglichkeiten für Aktivitäten. Auf einem Pferderücken hat man die Gelegenheit nach Gauchoart die Gegend kennenzulernen. Einen größeren Adrenalinkick gibt es beim Paragliden oder beim Raften oder auch beim Bergsteigen. Wer es entspannter angehen lassen will kann sich in einer der Thermen verwöhnen lassen oder in einem der zahllosen Weinkeller edle Tropfen verkosten.

Da in der Region von Mendoza im Gegensatz zu anderen Landesteilen ein praktisch dialektfreies Spanisch gesprochen wird, ist es der ideale Standort für einen Spanischkurs.

Südamerika Newsletter
Nützliche Informationen
Kundenmeinungen