Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Cordoba Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Donnerstag, der 22. Juni 2017  
Spanisch lernen in Cordoba (Argentinien)
Fotogalerie
Seite merken
Garantien für deine Reise

Cordoba Stadtinfo

Cordoba ist eine historische Stadt, die bereits 1573 als Verbindungspunkt zwischen dem peruanischen Hochland und dem Rio de la Plata gegründet wurde. Heute ist Cordoba die zweitgrößte Stadt Argentiniens und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Die Stadt bewahrt mit ihrem alten Stadtkern eines der größten Kulturerben des Landes, mit einer großen Anzahl von architektonisch und künstlerisch bemerkenswerten Sakralbauten aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Die Kathedrale, die Compañía, die Klosterbauten Santa Teresa und Santa Catalina, der Palast des Marqués de Sobremonte und das Rivera-Indarte-Theater gehören zu den wichtigsten Arbeiten argentinischer Baukunst.

Daneben gibt es aber auch das moderne Cordoba. Das andere Gesicht der Stadt präsentiert sich als Geschäftsmetropole mit Geschäften, Restaurants, Kultureinrichtungen, Grünzonen, ausgezeichneten Hotels und Freizeitangeboten und nicht zuletzt mit einem komplexen Universitätszentrum. Im Zentrum befinden sich Fußgängerzonen und Shopping-Zentren die zum Bummeln einladen.

Im Volksmund ist Cordoba wegen der zahlreichen Universitäten und Lehr-Institute, die sich in der Stadt befinden, als "La Docta", das nationale Bildungszentrum bekannt. Darüberhinaus ist ihr der Beiname "Ciudad de las campanas" (Glocken-Stadt) verliehen worden, da die hier angekommenen Mönche mit einer überdurchschnittlichen Anzahl an Kirchen Präsenz zeigten. Das große kulturelle Angebot, das Nachtleben, zahlreiche Showbühnen, Theater, Bars, Clubs und Discotheken bieten für jeden Geschmack etwas.

Südamerika Newsletter
Nützliche Informationen
Kundenmeinungen