Papagayo Camale�n  
Pivian exchange Lima Spanisch Sprachreise, Spanischkurs und Spanischschule
    Spanischkurse     Portugiesischkurse     Quechuakurse     Praktika     Freiwilligenarbeit     Reiseservice     Community     Über Uns Freitag, der 15. Dezember 2017  
Ratgebertexte
Seite merken
Garantien für deine Reise

Wo finde ich einen Job im Ausland?

Vor der Suche musst du dich umfassend informieren

Wenn ich hier keine Arbeit finde, dann gehe ich eben ins Ausland, sagst du dir, denn du bist ja flexibel. Doch so leicht wie noch vor ein paar Jahren ist das nicht mehr. Auch in den meisten Ländern der EU werden Stellen abgebaut, und qualifizierte Fachkräfte stehen auf der Strasse.

Möchtest du im Ausland arbeiten - auch um deinen Horizont zu erweitern, deine Sprachkenntnisse zu erweitern und Fachkenntnisse zu erwerben - musst du dich gründlich vorbereiten und auf eine längere Suche gefasst machen. Zunächst musst du dir darüber im Klaren sein, ob du eine gut bezahlte Stellung in deinem erlernten oder studierten Beruf haben möchtest, oder ob dir jegliche Arbeit recht ist. Suchst du vielleicht nur eine Praktikumsstelle, bei der du sogar noch deine Ersparnisse angreifen musst? Und: wie lange möchtest du im Ausland arbeiten? Welche Fähigkeiten kannst du bei einer Bewerbung denn in die Waagschale werfen?

Die Agentur für Arbeit in Frankfurt vermittelt auch Auslandsjobs. Da kannst du zunächst mal auf der Homepage nach Angeboten gucken. Am besten ist es natürlich, im Land deiner Wahl gezielt nach offenen Stellen zu forschen. Das kann durch Email geschehen oder auch persönlich. Möchtest du zum Beispiel als Hilfskraft in einem Pariser Krankenhaus arbeiten und daneben die Alliance Francaise besuchen, solltest du einen dieser Wege zur Kontaktaufnahme und Bewerbung beschreiten. Bist du erstmal einige Zeit dort, ergibt sich manchmal auch etwas anderes, vielleicht sogar ein Übersetzungsbürojob.

Weitaus schwieriger ist es natürlich, wenn deine Job-Ambitionen in Übersee oder Asien liegen. Du bekommst nur eine Arbeitserlaubnis und ein längerfristiges Visum, wenn du dich für einen Mangelberuf bewirbst und angenommen wirst. Ist es dir auch recht, in den USA Altenpflege zu übernehmen oder in Kanada Holz zu fällen? Dann hast du gute Chancen, dort arbeiten zu dürfen.

Ansonsten aber findest du einen Job im Ausland meistens nur noch durch Beziehungen. Hast du auf Mallorca mit einem deutschen Gastwirt nett geplaudert? Frag ihn, ob er eine Küchenhilfe gebrauchen kann, wenn du das iberische milde Klima ganzjährig genießen willst. Bei jedem Auslandsjob ist es wichtig, doch wenigstens die Grundbegriffe der Landessprache zu beherrschen. Vorbereiten kannst du dich darauf zum Beispiel im Rahmen einer Sprachreise. (isk)

Südamerika Newsletter
Kundenmeinungen